DA Druckluft - Aufbereitung

Stickstoffgeneratoren
 
  
 
 
 


 Stickstoffgenerator

Stickstoffgeneratoren
zur Erzeugung von Stickstoff (N2) aus Druckluft

On - Site Stickstoffversorgung

Stickstoff ist ein inertes Gas, mit dessen Hilfe Sauerstoff aus Prozessen entfernt und von Produkten fern gehalten wird.

Die Stickstofferzeugung der beruht auf einem Druckwechsel - Adsorbtionsverfahren.
Diese Technologie benutzt eine Kombination von Molekularsieben, um selektiv O2 und andere störende Gase aus der Druckluft zu eliminieren.
Hierbei durchströmt aufbereitete Druckluft abwechselnd zwei spezielle Adsorbtionsbehälter (ähnlich wie bei einem Adsorptionstrockner). Sauerstoff und andere Gase werden adsorbiert und Stickstoff tritt als Produktgas aus der Anlage aus.
Sobald einer der Adsorptionsbehälter nahezu gesättigt ist, schaltet das System zur Regeneration um und der andere Adsorptionsbehälter übernimmt den Trennungsprozess. Es entsteht so ein kontinuierlicher Stickstoff-Volumenstrom der in einem Pufferbehälter zur weiteren Nutzung zwischengespeichert wird.
Der N2-Gas-Generator benötigt je nach Modell vorgefilterte Druckluft von 7 oder 8,5 barÜ
Eine abgestimmte Druckluftaufbereitung sorgt für die erforderliche Reinheit der Druckluft. Die benötigte Druckluft kann dabei entweder dem hauseigenen Netz entnommen oder über einen mitgelieferten Kompressor erzeugt werden.
Der Druckluftbedarf und damit die die Betriebskosten sind bei diesem Verfahren gering. Keine Schwankungen bei der Reinheit des Stickstoffs (genaue Spezifikationseinhaltung)
Höchst Reinheit durch Kohlenstoff - Molekularsieb (CMS)

Minimale Betriebskosten ab 0,03 €/Nm³


Aktuelle Artikel
Maxigas
Stickstoffgenerator zur Erzeugung von Stickstoff aus Druckluft